Five historical female figures. Rising Thoughts Tour


Rising-Thoughts-Tour

Rising Thoughts Tour:
On five dates and five german cities, five historical female figures who represent the pan-african struggle for freedom will be introduced and celebrated. Besides the band Rising Thoughts as host and main act different local afro german female artists (musicians, poets, dancer etc.) are going to be featured in this event. Flyer in PDF
– 01.09. Kiel, Pholl Komplex / May Ayim
– 03.09. Hamburg, Die Grete / Makeda
– 10.09. Berlin, Werkstatt Der Kulturen / Queen Nanny of Jamaica
– 17.09. Münster, SpecOps / Assata Shakur
– 24.09. Frankfurt, Klosterpresse / Queen Nzingha

open doors: 6pm
Featuring: Bahati, Olumide Popoola, Tess Venier, MaSeHo, Meryl Prettyman, Daniele Daude, Baby Shoo….. and many more..
Auf Deutsch
An fünf Terminen werden in fünf deutschen Städten, fünf historische weibliche Leitfiguren des globalen afrikanischen Kampfes vorgestellt und zelebriert. Außer der Band Rising Thoughts als Präsentato- rinnen und Hauptact werden verschiedene lokale afrodeutsche Künstlerinnen den Abend mit ihren u.a. musikalischen, poetischen und tänzerischen Darbietungen bereichern.

– 01.09. Kiel, Pholl Komplex / May Ayim
– 03.09. Hamburg, Die Grete / Makeda
– 10.09. Berlin, Werkstatt Der Kulturen / Queen Nanny of Jamaica
– 17.09. Münster, SpecOps / Assata Shakur
– 24.09. Frankfurt, Klosterpresse / Queen Nzingha

Einlass: immer 18h
Featuring: Bahati, Olumide Popoola, Tess Venier, MaSeHo, Meryl Prettyman, Daniele Daude, Baby Shoo….. u.v.m.

Inhalt:
„Kampf afrikanischer Frauen für die Freiheit“ Der geschichtliche Hintergrund engagierter, schwarzer Frauen aus der Diaspora (Jamaika, USA und Deutsch- land), sowie des afrikanischen Kontinents, wird in fünf Städten Deutschlands (Kiel, Hamburg, Berlin, Münster und Frankfurt) vorgestellt. Jede Stadt wird eine Leitfigur (Queen Nzingha, Nanny of Jamaica, May Ayim, Ma- keda, Assata Shakur) zum Thema haben, dessen Biografie zu Beginn in ca. 15 min. Länge vorgestellt wird Zu- sammen mit Darbietungen lokaler schwarzer Künstlerinnen (jeweils ca. 30 min), wird das Publikum zwischen Vorträgen, Musik, Tanz, Poesie und afrikanischen Leckereien auf eine kreative Reise der Sinnesbelebung ent- führt. Abschließend tritt Rising Thoughts auf (ca. 45 min)… Sinn und Zweck dieser Reihe ist Verständnis durch historische Einblicke, für die aktuelle Lage des Kampfes der afrikanischen Frau auf dem Globus zu wecken.
Beim Thematisieren der pan-afrikanischen Freiheitsbewegung werden vor allem die männlichen Beiträge her- vorgehoben. Rising Thoughts möchte das Augenmerk auf die weiblichen Errungenschaften richten und eine Brücke zur gegenwärtigen Freiheitsdefinition afro-deutscher Künstlerinnen schlagen. Für die Band und Per- formerinnen symbolisieren die fünf Frauen eigenständige Vorreiterinnen und Führerinnen ihrer Gesellschaft, die sie sich in ihrer Vielseitigkeit zum Vorbild nehmen.
http://www.RisingThoughts.com info@risingthoughts.com

Deixe um comentário

Preencha os seus dados abaixo ou clique em um ícone para log in:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair /  Alterar )

Foto do Google+

Você está comentando utilizando sua conta Google+. Sair /  Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair /  Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair /  Alterar )

Conectando a %s